ENGLISH COMMUNITY THEATRE

ALICE_group1_webpresents its version of Lewis Carroll´s classic tale

If you’re reading this, I’m guessing you’re more than a little curious. But are you ready to take a tumble? Who knows where you’ll end up – this is Wonderland after all. We’ve all been following our own White Rabbits and we’re all simply terrified of the Queen of Hearts. Or are we? Saying what we mean is the same thing as meaning what we say, isn’t it? Mind the step or you’ll lose your mind. Enjoy the pepper, play croquet, try your best to speak the right way. Avoid the time, don’t cry when you’re sad, don’t talk to the Hatter or you’ll see that he’s mad. But you can’t help that – we’re all mad here… The day you become Alice is a very special day indeed.

“It all started long before I came here … It started all in my mind … It started with a magic speell…”

“My first impression of Wonderland was absolute freedom.”

Acile_web1“The first thing was the cold. Minus 14, bone chilling cold. I waited by the station watching the glide, almost silently along the tracks. I had forgotten the instructions. I didn´t know what train to get and i´d worn entirely the wrong kind of shoes.”

“I first came to Wonderland with friends in 1986 when I was still in High School.”

Top photo: Thomas Farr / all other photos: Hannes Frueh
Performance
  • Thurs, June 14 | 8pmMain Stage

with 3 additional performances until June 17, 2012

With Steven Blum, Thomas Farr, Fredrik Gisselson, Jan Hermel, Pierre Malo, Marcel Minaifar, Christian Müller, Minna Partanen, Katerina Pavlou, Masha Samsonova, Miriam Schroetter, Diana Serbanescu, Anna Tkach

Directed by Inka-Charlotte Palm

Assistant Director: Neal Cahoon

Light Design: Christian Maith

Lewis Carrolls Klassiker in einer Version des English Community Theatres

Ich schätze, wenn du dies liest, bist du wahrscheinlich mehr als nur ein bisschen neugierig. Aber bist du auch bereit für den Fall? Wer weiss, wo du landest – wir reden hier immerhin übers Wunderland. Wir alle sind unseren ganz persönlichen Weissen Kaninchen gefolgt und zittern vor der Herz-Königin. Oder nicht? Sagen was wir meinen ist dasselbe wie meinen was wir sagen, oder? ….. Hab Spass am Pfeffer, spiel Cricket und versuche, das richtige zu sagen. Vermeide die Zeit, weine nicht, wenn du traurig bist, sprch nicht mit dem Hutmacher oder du wirst herausfinden, dass er verrückt ist. Aber das nützt auch nichts – wir sind alle verrückt hier…Der Tag, an dem du zu ALICE wirst, ist definitiv ein ganz besonderer Tag.

“Alles fing an, bevor ich hierher kam …Es begann in meinem Kopf …. Es begann mit einem magischen Zauber ….”Acile web3

“Mein erster Eindruck von Wunderland war totale Freiheit.”

“Das erste war die Kälte. Minus 14 Grad, knochentrockene, eisige Kälte. Ich wartete am Bahnhof und sah die Züge lautlos über die Gleise gleiten. Ich hatte die Wegbeschreibung verloren, keine Ahnung, welchen Zug ich nehmen sollte, und ich trug die denkbar verkehrtesten Schuhe.”

“Das erste mal kam ich 1986 mit Freunden nach Wunderland. Ich ging noch aufs Gymnasium.”